Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Diagnostik und Therapie  Ergotherapie

Was ist Ergotherapie?

Der Begriff Ergotherapie leitet sich von dem griechischen Wort "ergon" ab, was so viel bedeutet wie: Handeln, Arbeit oder Betätigung.

Ergotherapie in der Kinderheilkunde (Pädiatrie) wendet sich an Kinder vom Säuglings- bis ins Jugendalter, wenn

  • eine Beeinträchtigung der Aktivität und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben des Kindes und seiner Familie droht oder bereits besteht.
  • ihre Entwicklung verzögert ist oder sie in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt sind.

Ziel der ergotherapeutischen Behandlung ist die aktive Alltagsbewältigung des Kindes mit seiner Umwelt. Dazu werden die Eltern und Bezugspersonen von Anfang an in die Therapie eingebunden.

Die Behandlung erfolgt in Einzel- oder Gruppentherapie, sowie Einzeltherapie im Gruppenverband.

Wann wird Ergotherapie verordnet?

Ergotherapie ist sinnvoll

  • zur Unterstützung der Entwicklung von größtmöglicher Selbstständigkeit sowie Handlungsfähigkeit, aktivem Spiel, im familiären und sozialen Umfeld, Kindergarten und Schule
  • zur Verbesserung der motorischen Entwicklung (Grob- und Feinmotorik), Sinnesaufnahme und -verarbeitung sowie Kommunikation
  • um Interesse, Motivation, Ausdauer und Konzentration zu fördern
  • bei Auffälligkeiten im sozialen Umgang und emotionalem Verhalten

 

Besonderheiten:

  • Säuglinge (z.B. Regulations-, Fütter, - Schlafstörungen)
  • Säuglinge und Kinder mit Bewegungsstörungen/ Mehrfachbehinderungen/ genetischen Syndromen
  • Kinder mit Autismus Spektrum Störung
  • Kinder mit selektiver Nahrungsaufnahme

Behandlungsschwerpunkte:

  • Hand- und Grafomotorik, Hand Intensiv Therapie
  • Therapeutisches Werken und Gestalten
  • Schulvorbereitende Maßnahmen
  • Sensorisch Integrative Therapie (SI)
  • Bobath Konzept
  • Basale Stimulation
  • Entwicklungstherapie
  • Orofaciale Regulationstherapie (ORT)
  • Therapeutisches Kochen
  • Konzentrationstraining: Laut und Schlottke, Marburger Konzentrationstraining (MKT)
  • Unterstützte Kommunikation (UK)
  • Biofeedback ( sEMG)
  • Cognitive Orientation to daily Occupational Performance (CO-OP): klientenzentrierter, betätigungsorientierter Therapieansatz
  • Neuro-Motor-Task-Training (NTT)
  • Activity of Daily Living (ADL): Alltagstraining / Hilfsmittelberatung und -versorgung

Kontakt:

Ergotherapie im kbo-Kinderzentrum München

Telefon: (089) 71009-190

E-Mail: Ergotherapie@kinderzentrum-muenchen.de

 

 

Startseite